News aus der Kategorie:

Klinikschließung in Bremerhaven
Sina Dertwinkel: „Die Lage spitzt sich weiter zu“

Ab Mitte Mai schließt das AMEOS Klinikum in Bremerhaven-Mitte – es soll zu einem ambulanten OP-Zentrum umgebaut werden.

Appell der Bremischen Krankenhausgesellschaft ernst nehmen
Bensch: „Senat Bovenschulte muss Klinikinsolvenzen verhindern“

„Gesundheitssenatorin Bernhard und Bürgermeister Bovenschulte müssen beweisen, dass sie für alle Krankenhäuser im Land Bremen da sind und nicht, wie bisher, nur für die GeNo-Standorte“, erwar

Sanierung im Bestand am LdW medizinisch und auch finanziell vorzugswürdig
CDU-Bürgerschaftsfraktion fordert Erhalt des Klinikums Links der Weser

Die vom Senat Bovenschulte erwogene Schließung des Klinikums Links der Weser (LdW) verliert an fachlicher und finanzieller Begründung.

Reformpläne aus Berlin könnten auch Krankenhäuser an der Weser schwer treffen
Bensch: Bovenschulte muss Lauterbachs Geburtsfehler verhindern

Verschleppte Investitionen des linken Senats in Bremens Krankenhäuser könnten zur Steilvorlage für einen medizinischen Aderlass durch die anstehende Lauterbach-Reform werden.

Bremer Kliniken am Limit
CDU fordert neue Krankenhauspolitik vom Bremer Senat

Laut Klinik-Barometer rechnen nur noch 6 Prozent aller deutschen Krankenhäuser im Jahr 2023 mit einem positiven Ergebnis.

Linke Senatorin scheitert bei Krankenhausstrukturreform
Bensch: Bernhard muss hcb-Gutachten herausgeben

Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard (Linke) versucht ihr neuerliches Scheitern bei der längst überfälligen Krankenhausstrukturreform durch Tricksereien mit einem teuren Gutachten zu verschleiern.

Preisexplosion bei Energie und Lebensmitteln
Bensch: Senat muss Krankenhäuser mit Ausfallbürgschaft sichern

Der Senat muss sofort Vorsorge gegen das drohende Szenario von Krankenhaus-Insolvenzen im Land Bremen tragen.

Bensch:
„Jetzt gibt es keine Ausreden mehr“

Der gesundheitspolitische Sprecher der CDU-Fraktion Rainer Bensch begrüßt das neue Krankenhauszukunftsgesetz und sieht Bremen jetzt in der Pflicht, zu handeln.

Grönert:
„Hygienekonzepte statt Besuchsverbote“

Aufgrund von sinkenden Infektionszahlen und bereits erfolgten Regelungsaufhebungen in anderen Ländern, fordert Sigrid Grönert, sozialpolitische Sprecherin der CDU-Bürgerschaftsfraktion, auch im Lan