Umwelt
CDU Fraktion Bremen zum Thema:

Die Bewahrung der Schöpfung und der Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen sind das Fundament unserer Umweltpolitik. Sauberes Wasser, reine Luft, unbelastete Böden und störungsarme Naturräume sind die Voraussetzungen für eine hohe Lebensqualität. Die CDU-Bremen will eine Klima- und Umweltpolitik, welche unserer Verantwortung für unsere Nachkommen gerecht wird und auch in sozialer und ökonomischer Hinsicht die Bedürfnisse jetziger und zukünftiger Generationen beachtet. Dabei darf Klimapolitik nicht zu einer Ansammlung von staatlichen Verboten und Regulierungen werden. Der Staat sollte vielmehr Impulse und Rahmenbedingungen setzen. Wir wollen die Instrumente unserer Sozialen Marktwirtschaft dazu nutzen, wirtschaftliche Effizienz und die Bewahrung der natürlichen Lebensgrundlagen miteinander in Einklang zu bringen.

Der Klimawandel ist ein globales Problem, welches nach entsprechenden Antworten verlangt. Wir wollen, dass Bremen im Klimaschutz und der Entwicklung von erneuerbaren Energien eine Vorreiterrolle übernimmt. Durch die geographische Lage Bremens an der Nordsee sehen wir eine wichtige Aufgabe in der Weiterentwicklung des Generalplans Küstenschutz. In der Verminderung des Landschaftsverbrauchs und dem Ressourcenschutz sehen wir Kernaufgaben unserer zukünftigen Politik.

Hartmut Bodeit MdBB

Fraktionssprecher für Kleingärten

bodeit@cdu-bremen.de

News zum Thema

Alle News

„Immer mehr Anwohner sind verzweifelt und frustriert“, berichtet Hartmut Bodeit, umweltpolitischer Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion. „Durch die zunehmende Vermüllung und illegale Müllentsorgung in den Stadtteilen wird der Rattenbefall immer schlimmer. Die Menschen vor Ort erhalten von den Behörden keine effektive Reaktion auf das Problem. Das wollen wir ändern.

„Wir brauchen eine umfassende, koordinierte und langfristige Strategie beim Hochwasser- und Küstenschutz“, fasst Heiko Strohmann, Landesvorsitzender der CDU-Bremen, die Forderungen der norddeutschen CDU-Organisationen zusammen.

Im Zusammenhang mit den anstehenden Fällungen von rund 2199 Bäumen in der Stadtgemeinde Bremen fordert Hartmut Bodeit, umweltpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „Rot-Rot-Grün muss dafür sorgen, dass der Umweltbetrieb jeden gefällten Baum so schnell wie möglich mindestens durch einen neuen Baum ersetzt.