Tourismus
CDU Fraktion Bremen zum Thema:

Tourismus

Der Tourismus ist für Bremen mit über 2 Millionen Übernachtungen und Bremerhaven mit knapp einer halben Million Übernachtungen pro Jahr ein wichtiger Standortfaktor. Der boomende Städtetourismus sorgt für Umsätze im Beherbergungsgewerbe, im Einzelhandel und in der Gastronomie. Daran hängen fast 40.000 Arbeitsplätze in Bremen und Bremerhaven. Großveranstaltungen wie die SAIL, Angebote von Kulturinstitutionen und Science Centern, Sport-Events und Messen ziehen viele Besucher an. Touristen schätzen die historische Bremer Innenstadt ebenso wie die Havenwelten in Bremerhaven, das attraktive Übernachtungsangebot, den hohen Freizeitwert sowie das maritime Flair des Landes. Der Verkehrsflughafen Bremen sorgt für eine hervorragende Erreichbarkeit. Diese Assets wollen wir erhalten und ausbauen.

Wir wollen die Dynamik in der Entwicklung des Tourismus und die darin liegenden wirtschaftlichen Potenziale offensiver als bisher nutzen, Übernachtungszahlen und Verweildauer – auch von Kreuzfahrgästen – steigern und so auch die Umsätze in anderen Bereichen von Gewerbe und Handel ankurbeln. Dazu wollen wir Identität, Sehenswürdigkeiten und touristische Alleinstellungsmerkmale von Bremen und Bremerhaven noch deutlicher herausstellen und miteinander vernetzen, stärker bewerben und attraktive Kombi-Pakete schnüren. Auch im Tourismus müssen die Potenziale der Digitalisierung voll ausgeschöpft werden, beispielsweise durch digitale Stadtführungen nach individuellen Interessen und Bedürfnisse.

Die CDU-Bürgerschaftsfraktion setzt sich ein für:

  • den Erhalt, die Modernisierung und den Ausbau der touristischen Infrastruktur
  • eine Erhöhung der Mittel für die Förderung des Tourismus, das Marketing, attraktivitätssteigernde Maßnahmen sowie die Förderung von Kultur- und Sportveranstaltungen
  • eine zweckentsprechende Verwendung der Einnahmen aus der Citytax (Bettensteuer)
  • den Ausbau des Messe-, Kongress- und Tagungswesens
  • die Aufwertung der Bremer Innenstadt mit einer besseren Beleuchtungssituation und Wegweisern für Touristen zur besseren Vernetzung der touristischen Highlights
  • den Ausbau der unteren Rathaushalle zu einem multimedialen Tourismus- u. Marketingzentrum als Alternative zum überteuerten „Stadtmusikantenhaus“
  • die Weiterentwicklung des touristischen Informationssystems basierend auf Info-Stelen, Website und App
  • den Neubau eines Multifunktionsterminals für Kreuzfahrgäste am ehemaligen Columbusbahnhof in Bremerhaven und eine Verbesserung der dortigen Verkehrssituation
  • in Bremen und Bremerhaven gültige Kombitickets, die für auswärtige Besucher attraktiv sind
  • die Beibehaltung des ermäßigten Mehrwertsteuersatzes für die Gastronomie

News zum Thema

Alle News
17.03.2022

Der Senat muss seinen Rauswurf Bremerhavens aus der Landestourismusstrategie sofort zurücknehmen. Das fordert die CDU-Fraktion in einer Aktuellen Stunde für die nächste Bürgerschaft (Landtag).