Zu den angekündigten Baumfällungen des Umweltbetriebes Bremen
Bäume

Im Zusammenhang mit den anstehenden Fällungen von rund 2199 Bäumen in der Stadtgemeinde Bremen fordert Hartmut Bodeit, umweltpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „Rot-Rot-Grün muss dafür sorgen, dass der Umweltbetrieb jeden gefällten Baum so schnell wie möglich mindestens durch einen neuen Baum ersetzt. Bäume sorgen für ein besseres Stadtklima, für eine gute Aufenthaltsqualität und sind wichtig im CO2 Kreislauf.“ 

Der CDU-Umweltexperte weist weiterhin darauf hin, dass in der vergangenen Saison dreimal mehr Bäume gefällt (1894) als nachgepflanzt (527) wurden. Bei den Straßenbäumen sei zwischen 2019 und 2021 auch eine stark negative Bilanz zwischen den gefällten und neugepflanzten Bäumen zu beobachten, so die Ergebnisse einer CDU-Anfrage in der Umweltdeputation Anfang des Jahres. „Die hohe Anzahl der Fällungen und die geringen Nachpflanzungen sind besorgniserregend. Aus Klimaschutzsicht reicht es auch nicht aus, jeden gefällten Baum durch einen neuen zu ersetzen. Zusätzlich muss ein Ausgleich für die Menge an CO2 erzielt werden, die durch einen alten Baum gebunden wurde. Diese Erkenntnis muss endlich auch bei Rot-Rot-Grün ankommen und mit politischem Willen und ausreichend finanziellen Mitteln für den Umweltbetrieb Bremen untermauert werden,“ fordert Hartmut Bodeit.

Letzte News

Alle News

„Der Senat Bovenschulte gefährdet weiterhin die Offene Kinder- und Jugendarbeit“, mahnt Hetav Tek, jugendpolitische Sprecherin der CDU-Bürgerschaftsfraktion. Bereits im Dezember 2023 hatte die CDU-Fraktion in einem Antrag die Einrichtung eines Notfallfonds in Höhe von bis zu 700.000 Euro für die betroffenen Träger gefordert. Dies lehnte Rot-Rot-Grün ab.

„Die Tatsache, dass das Projekt EnergyPort von Bürgermeister Bovenschulte jetzt zur Chefsache erklärt wird, ist ein Eingeständnis, dass an der Planung und Entwicklung des Energiehafens bisher nicht mit Hockdruck gearbeitet wurde“, kritisiert Thorsten Raschen, hafenpolitischer Sprecher (Land) der CDU-Bürgerschaftsfraktion Bremen.