Kunst meets Politik:
Terminhinweis

Es hat bereits Tradition: In regelmäßigen Abständen bietet die CDU-Fraktion Bremer Künstlern eine Plattform an, um sich und ihre Werke zu präsentieren und so zu Stärkung der freien Kulturszenen in Bremen beizutragen.

Ab dem 21. Februar ist es wieder soweit: Die CDU-Fraktion zeigt in ihren Räumlichkeiten rund 40 Kunstwerke des Urban Sketchers Till Lenecke.

Urban Sketching ist die Kunst zwischen Malerei und Fotografie. Till Lenecke hat sich dabei – als gebürtiger Hamburger! – von Bremen und dem Lebensgefühl an der Weser inspirieren lassen. Mit Stift und Papier ist er durch die Stadt gezogen und hat bekannte Plätze und unbekannte Ecken mit schnellen Strichen eingefangen. Entstanden sind dabei lauter kleine Kunstwerke mit liebevollen Details und großem Gefühl.

Wir laden interessierte Bremerinnen und Bremer sowie Vertreterinnen und Vertreter der Medien herzlich zur Ausstellungseröffnung ein.

Urban Sketching Bremen – Till Lenecke
am 21. Februar 2019,
um 18 Uhr im CDU-Haus
(Am Wall 135, 28195 Bremen)


Die Ausstellung ist kostenlos und kann die nächsten drei Monate von Mo. bis Do. von 9-17 und Fr. bis 16 Uhr besucht werden.

Letzte News

Alle News

Der Deutsche Bundestag hat am Freitag final über das Cannabis-Legalisierungsgesetz der Ampel debattiert. SPD, Grüne und FDP haben trotz der großen Bedenken und gegen teilweise heftigen Widerstand aus den eigenen Reihen für das Gesetz gestimmt.

Die ausgeweiteten Ermittlungsbefugnisse und Überwachungsrechte der Bremer Polizei durch das neue Polizeigesetz von 2020 waren eine dringend notwendige Mindestanpassung an die aktuelle Kriminalitäts- und Sicherheitslage. Die CDU-Bürgerschaftsfraktion hatte hierzu eigene noch weitergehende Änderungsvorschläge eingebracht.