Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network V Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Terminplaner
Juni 2017
01.06.2017
Donnerstag
18:00 Uhr
Vernissage: Fotografie und Wirklichkeit
Treffpunkt:
CDU-Haus
Am Wall 135
28195 Bremen

Wer glaubt, Polaroid-Kameras sind einfach nur 80er-Jahre und längst in der Versenkung verschwunden, der kennt die Arbeiten von Michael Rippl nicht.  Denn das kultige Sofortbild ist das Arbeitsmaterial und zugleich das Ausdrucksmittel des Bremer Künstlers.  Die kurze Dauer bis zur Erhärtung der Entwickler-Emulsion nutzt Rippl für die Bearbeitung und Verfremdung der Unikate durch Verreiben, Verwischen oder Konturieren. Was entsteht, ist die veränderte Abbildung der Wirklichkeit, die dem Betrachter Raum für ganz neue, eigene Bedeutungsebenen lässt. Rund vierzig der großflächig aufgezogenen Ergebnisse sind ab dem 1. Juni 2017 im CDU-Haus zu sehen.
Zur Vernissage der Ausstellung laden wir Interessierte sowie Vertreterinnen und Vertreter der Medien herzlich ein.

„Fotografie und Wirklichkeit“ – Michael Rippl
am Donnerstag, den 1. Juni 2017, 18.00Uhr im CDU-Haus
(Am Wall 135, 28195 Bremen, 1. Etage)

Die Ausstellung ist kostenlos und bis Ende August von Mo. bis Do. von 9 bis 17 Uhr und Fr. bis 16 Uhr im CDU-Haus zu sehen.

Ob Theater, Tanz, Musik oder bildende Künste – Bremens Kulturlandschaft ist bunt. Diese Vielfalt zu erhalten, ist Ziel der Kulturpolitik der CDU-Bürgerschaftsfraktion. Mit regelmäßigen Kunstausstellungen bieten wir freien Bremer Künstlern eine Plattform, um sich und ihre Arbeiten zu präsentieren.


  
07.06.2017
Mittwoch
17:00 Uhr
Unsere Kinder stark machen! Wie kann Politik die negativen Folgen von Armut verringern?
Treffpunkt:
Forum K Tagungszentrum, Rotes Kreuz Krankenhaus
St. Pauli Deich 24
28199 Bremen

Die CDU-Fraktion setzt ihre begonnene Veranstaltungsreihe „Richtungswechsel. Wege aus der Armut“ fort. Beim dritten Teil der Reihe diskutieren überregionale Experten auf Einladung der CDU-Fraktion dieses Mal über Kinderarmut und deren Folgen für die Gesundheit. In Bremen ist die Kinderarmut in den vergangenen Jahren immer weiter angestiegen. 34.000 Kindern in Bremen und Bremerhaven sind von Armut betroffen. Die  Auswirkungen auf das körperliche, psychische und soziale Wohlbefinden der Kinder sind zum Teil erheblich.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen zur Diskussion zum Thema

Unsere Kinder stark machen!
Wie kann Politik die negativen Folgen von Armut verringern?

am Mittwoch, den 7. Juni 2017, um 17 Uhr,
Forum K Tagungszentrum, Rotes Kreuz Krankenhaus
(St. Pauli Deich 24, 28199 Bremen)

Als Experten auf dem Podium:

Prof. Dr. Gerd Glaeske (SOCIUM Universität Bremen)
Dr. Antje Richter-Kornweitz (Landesvereinigung für Gesundheit Niedersachsen und Akademie für Sozialmedizin e.V.)
Dr. Stefan Trapp (Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte)

Moderation: Rainer Bensch, gesundheitspolitischer Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion




  
13.06.2017
Dienstag
14:00 Uhr
Stadtbürgerschaft
Treffpunkt:
Haus der Bürgerschaft
Am Markt 20
28195 Bremen




  
14.06.2017
Mittwoch
10:00 Uhr
Landtag
Treffpunkt:
Haus der Bürgerschaft
Am Markt 20
28195 Bremen




  
14.06.2017
Mittwoch
10:00 Uhr
Landtag
Treffpunkt:
Haus der Bürgerschaft
Am Markt 20
28195 Bremen




  
15.06.2017
Donnerstag
10:00 Uhr
Landtag
Treffpunkt:
Haus der Bürgerschaft
Am Markt 20
28195 Bremen




  
Like Box
© CDU FRAKTION BREMEN 2017 | KONTAKT | PRESSEKONTAKT | IMPRESSUM | LOGIN